Clicken Sie hier um den untenstehenden Eintrag zu editieren Sichert den untenstehenden Eintrag
Am System abmelden Administrationstool anzeigen

 

TLWinter0809_Hawaii_FeetsAROUND THE WORLD IN 120 DAYS...

...ein Wintermärchen für Triathleten.

Am 1.Dezember ging es für uns los. Wir haben uns entschlossen unseren ersten zusammenhängenden Winter trainingshalber an Orten dieser Erde zu verbringen, an denen es auch im Dezember nicht weniger wie 15°C und auch keine großen Niederschläge welcher Art auch immer hat. Nun war es an mir das Ganze zu planen und so zu timen, daß wir beide in optimale Form, allen Verpflichtungen trotz Reise nachgekommen und der Saisonstart reibungslos von der Hand gehen kann.

In meiner Funktion als Mädchen für alles rund um Yvonne (van Vlerken) und unsere Projekte, galt es Seminare, unser Training, Wettkämpfe und deren Verhandlung, Sponsorentreffen und sonstige wichtige Punkte genau zu timen. Nun ohne unseren starken Partner Blue Planet Flugreisen unter Peter Urach wäre spätestens bei der Flugbuchung mit Destinationen in Kalifornien, Hawaii, Geelong/Australia, Singapore und Malaysia mit athletentauglichen Verbindungen dunkle Nacht für dieses Projekt gewesen. Da hatten wir Glück, ein Alleingang hätte da wohl zu einem One-Way Ticket ins nächstgelegene Irrenhaus geführt. Es ging ja nicht nur um die Flüge sondern um auch so kleine Dinge wie Gepäck für 4 Monate, Aufenthalt von gemäßigt bis schwültropisch, von Training bis Ironman-Rennen. Also sämtliche Supplemente mitschleppen zwecks Reinheit der Ware, die Räder und all die Kleinigkeiten, die ein Triathlet halt so braucht.

Santa Cruz und Morgan Hill/ Kalifornien - USA 1.-19.Dezember ´08
"Mark, Brant, Tim, Widmere und Wetterkapriolen..."

Der erste Stopp unserer Winterreise hatte verschiedene Ziele. Zunächst hatten wir die tolle Möglichkeit bei Doug Rainbolt und seiner Familie zu bleiben. Dougs Frau Petra ist ebenso wie Yvonne Niederländerin. Wir waren ja schon im September bei ihnen und hatten damals ein Video für Dougs Firma ALACRITECH gedreht, einem Sponsor von Yvonne. In Morgan Hill wohnt auch jener Schwimmcoach, der mit uns vor Hawaii intensiv im Höhentrainingslager gearbeitet hat: Tim Thornton! So konnten wir also mit Tim TLWinterweiterarbeiten und unser Trainings für die neue Saison aufnehmen.
Doug reiste dann am 12.Dezember seiner Frau Petra und den Jungs nach Holland in den Winterurlaub nach und so hatten wir eine Art Austauschprogramm. Nur Widmere der Labrador blieb zurück, in den hatte sich Yvonne gleich mal verliebt und der genoß nun ebenfalls zwei Wochen Urlaub im eigenen Heim das wir für die Rainbolts hüteten.
Es gab da aber noch den allerwichtigsten Grund unserer Kalifornien-Destination: MARK ALLEN...


BrantSecundaThomasVonachYvonnevanVlerkenMarkAllenVom 5.-7.Dezember nahmen wir an einem Seminar teil, das Mark zusammen mit seinem Mentor und Schamanen Brant Secunda hielt: "Fit Soul-Fit Body" - benannt nach ihrem neuen Buch. Das Seminar war aber für uns nur der Anfang eines neuen Weges.....
MArk hatte uns zu diesem Seminar eingeladen und es sollte sozusagen die erste intensive Erfahrung für unsere Zusammenarbeit in der neuen Saison sein. Mark ist seit dem 5.Jänner unser neuer Trainer und übernahm damit die Funktion von Mario (Huys), der aber nach wie vor als Berater und Freund in unserem Team mitarbeiten wird. Die drei Tage mit Mark und Brant gaben uns sehr interessante Tools und Sichtweisen mit auf den Weg. Gerade perfekt und rechtzeitig zur praktischen Anwendung im Training, denn unsere nächste Destination war Kailua-Kona/Hawaii.

Leider wurde unser Aufenthalt in Kalifornien jäh abgekürzt, denn aus den milden 17-20 Grad C und Sonne wurden im Nu mit der ersten Wetterkapriole unserer Reise mal 5 Grad und Regen. Und der Wetterbericht zeigte keine Besserung für die nächsten Wochen. Also gab es nur eine Lösung, um trainingsmäßig im Plan zu bleiben: FLUCHT.

Rechtzeitig um Weihnachten auf Hawaii zu feiern ging es dann also schon am 19.Dezember nach Kona. uns erwartete ein Hawaii, wie man es sich nicht nur erträumen kann...


Kailua-Kona/Hawaii - USA 19.Dez.´08 - 28.Jänner ´09
 
"Pele´s Playground and her magic signs..."

TLWinter0809_Hawaii_MonkSealViele Menschen träumen davon einmal im Leben an diesen Ort zu kommen. Wenn es zwar im Triathlon nicht die Summen zu verdienen gibt die Roger Federer und Hermann Maier so bekommen, dann haben wir wenigstens den folgenden Vorteil: wir "müssen" doch zumindest einmal im Jahr dahin, weil unsere WM dort stattfindet. Das ist doch prächtig...?

Wenn man nun wirklich in den Schuhen steckt und das ganze Ding da im Oktober gewinnen könnte, so fängt man nun an darüber nachzudenken was man alles machen kann, um die entscheidenden Vorsprünge zu haben. Yvonne war erst einmal dort am Start und war nun gleich mal zweite Gesamt, ohne großen Fokus auf diesen Wettkampf und ohne spezielle Vorbereitung. Normalerweise studiert sie die Strecken und trainiert mehrmals vor dem Rennen dort. So auch vor ihrem Weltrekord über die "Ironman-Distanz" im deutschen Roth bei der "Challenge". Sie konnte mir auf der Radstrecke in Roth fast jeden Kanaldeckel auswendig sagen...

Nun war deswegen auch Kona unser nächster Stop für ein ausgedehntes Trainingslager, aus vorher besagtem Grund und weil es gerade von USA aus gesehen auf dem Weg nach Australien lag wo wir das erste Rennen machen wollten.
Für mich passierte in Hawaii der größte Teil der Vorbereitung für den Ironman Malaysia, gleichzeitig arbeitete ich mit Yvonne die Streckenabschnitte des Ironman-WM Kurses im Training durch. Zwei Fliegen auf einer Klappe...
Es war auch das erste Mal, daß wir Weihnachten nicht zu Hause waren. Wir vermissten die kuscheligen Momente bei Muttern in der weihnachtskeksgeruchgeschwängerten wohligen Stube, wenn es draußen so minus 12 Grad hat. Minus 12 Grad...OK Mama, das musst du jetzt aber verstehen...??!!

TLWinter0809_Hawaii_LanceNun es gab da noch Einen der jeden Tag, so wie wir, pünktlich von Hualalai am Queen K-Highway aus auf seinem Rad mehrere Stunden über die Straßen pflügte. Er ist glaube ich ganz bekannt und die Leuten riefen ihm immer "Lance Lance.." nach. Na ja, später hörten wir er habe sein Comeback gegegeben, bei der "TOUR DOWN UNDER" in Australien. Da war doch was mit so einer Idee auf Hawaii zu trainieren und dann nach Australien weiterzufliegen oder...?
Nun Spaß beiseite, die Wochen gingen viel zu schnell herum. Wir haben neben dem Training mit vielen Menschen Kontakt geschlossen und uns mehr in Community Kailua- Kona integriert.

Auch bei einem Rennen haben wir teilgenommen, das von unserem lieben Freund "PEAMAN" veranstaltet wird und zu seiner Rennserie gehört. Yvonne und ich haben uns gleich mal so richtig im Rahmen von "Peaman´s Birthday Bonanza" gegenseitig eingeschenkt. Diesesmal hat es beim Sprint bei mir für eine Gesamtsieg gereicht. Yvonne hat bei den Damen gewonnen und wurde von mir vor dem Schicksal bewahrt, das nicht mal Chrissie hingekriegt hat, nämlich eine Rennen overall samt den Männern zu gewinnen ;-)
Hier die Ergebnisse und der Pressebericht der "West Hawaii Today".

TLWinter0809_Hawaii_ThomasVytasUnser Aufenthalt und das Training in Kona war auch derselben wichtigsten Tageszeitung einen großen Artikel wert, den ihr HIER nachlesen könnt.

Wir haben auch eine Menschen in Kona sehr lieb gewonnen, Vytas Katilius. Ein unglaublich angenehmer und lieber Mensch, der seine verdienten Ruhestand auf Hawaii geniest. Er hat uns sehr viel geholfen und er freut sich schon auf unsere Rückkehr im Oktober. Hier geht es zu seiner privaten Website.
Schweren Herzens aber gut trainiert machten wir uns dann am 26.Jänner auf nach Australien. Der Abschied war nicht einfach, aber wir wussten ja, daß wir am 28.September wieder da sein werden. Und irgendwann bleiben wir vielleicht dann ganz da...



Geelong/VIC - Australia 28.Jänner - 20.Februar ´09
"The first race and lots of training in the water..."

Nun als wir in Melbourne australischen Boden betraten und das Flughafengebäude verließen, kam uns gleich mal ein glühendheißer Wind entgegen. Wir haben es, wie schon in Kalifornien, genau erwischt was die Wetterextreme betrifft und wurden am folgenden Tag, als wir unseren Van gegen einen kleineren handlicheren Wagen am Avalon Airport eintauschten, Zeugen eines Hitzerekordes (45,8°C). Damit aber nicht genug...
Die folgenden Tage kämpften wir beide mit einem ordentlichen Jet-Lag, interessant daran, da jetzt bei mir selber zum zweiten Mal beobachtet und erlebt, der offensichtlich nicht durch Zeitverschiebung entsteht sondern durch den Flug von der Nord- auf die Südhalbkugel. Offensichtlich ist eben ein warmer Winter in Hawaii oder Kailfornien eben für den Körper wegen der Lichtverhältnisse ein "Winter", der Wechsel in den Australischen Sommer schmeißt den Biorhytmus so stark durcheinander, daß der gleich mal für ein paar Tage so eine Arte "Super-Frühjahrsmüdigkeit" produziert. Diese dauerte bei uns beiden ziemlich genau eine Woche.

IM703Geelong09_creditsDellyCarr_ThomasYvonneWir kamen ja nur zehn Tage vor dem Rennen nach Geelong und hatten schon die Taperphase für den Ironman 70.3 Geelong eingeläutet. Trotzdem hatten wir noch genug Zeit und Energie um mit John Beckworth im Wasser zu arbeiten. Es hat sich bei uns gleich mal ausgezahlt. Mir gelang meine persönliche Bestleistung über die 1,9km in 24:57min., Yvonne hatte selbiges mit einer 27:08min. zu verbuchen.
Das Rennen selber war super organisiert, wir waren beide sehr zufrieden. Einziger Wermutstropfen war das leider sehr unprofessionelle Verhalten von Siegerin Sam Warriner und ihrem Freund gegenüber uns (dazu mehr in meinem Race-Report).
Während wir hier in Geelong sicher sind, spielte sich eine Katastrophe in Victoria ab die ihresgleichen an Tragik sucht. Es sind bereits über 230 Todesopfer durch die Buschfeuer zu verzeichnen, die ganze Städte niederwalzten. Wir entschieden deswegen auch Yvonnes Preisgeld vom Ironman 70.3 Geelong dem Roten Kreuz in Victoria zu spenden.

Es sind jetzt nur noch 9 Tage bis zur Anreise nach Malaysia. Sobald die Müdigkeit vom Wochende aus den Beinen ist geht es weiter mit der Vorbereitung für meinen Ironman am 28.Februar.  

Die Tage sind dann schneller vergangen als wir dachten, denn kaum war der Ironman 70.3 Geelong Geschichte da wurde mein 4.Ironman Malaysia auf Langkawi schneller Realität wie es auf dem Kalender schien. Die Nachwehen der furchtbaren Brandkatastrophe in Victoria am sogenannten "Black Saturday", auch der Tag vor dem Rennen hatte über 200 Opfer, unzählige Verletzte und über 1000 Häuser gefordert.
Deswegen haben wir uns als Zeichen unserer Anteilnahme, als Dank für die Gastfreundschaft and die Leute in Victoria und als Motivation für andere Athleten entschieden Yvonnes Preisgeld von Geelong (1.200,-US$) an den "RED CROSS VICTORIA BUSHFIRE APPEAL" zu spenden. Wir hoffen die bescheidene Spende ist ein kleiner Tropfen in den Topf, der den Angehörigen und Betroffenen beim Aufbau unterstützen soll.

Mein weiteres Training verlief sehr gut in den zwei restlichen Wochen auf Australischem Boden und ich fing mich an auf den Ironman zu freuen, ein großer Test, für mich nach meiner Verletzung, für Mark als meinen neune Trainer und für Yvonne als mein Support im Rennen ;-). Wir arbeiteten weiter an unserem Schwimmen, Yvonne machte jeden tag weitere Fortschritte und John Beckworth war, als wir Geelong wieder in Richtung Malaysia verließen, sichtlich zufrieden und wir hatten die Idee ihn nach Hawaii zu bringen, um Yvnne dann dort vor dem Ironman dort den letzten technischen Feinschliff zu geben.

Am 20.Februar ging es dann über Melbourne-Singapore nach Langkawi, diese Mal hatten wir uns entschieden vom Anfang an im "The Westin" zu wohnen. Und diese Entscheidung sollte sich später mehr als auszahlen, in mehrere Richtungen...
 

 

 

 


 N E W S                         Facebook_logo    twitter_t_logo.jpg

2.April 2010
XterraXTERRA-European Tour startet in Portugal.
Erstes Rennen für Thomas nach Bandscheiben-Implantation...
>>>mehr lesen!










18.Jänner 2010
Pro-Disc L_explosion drawing.jpgKünstliche Bandscheibe
Am 12.Jänner wurde
Thomas an der Orthopädischen Klinik München-Harlaching
von Chefarzt Hon.Prof. Dr.med Dr.med habil H. Michael Mayer eine künstliche Bandscheibe eingesetzt.
>> mehr lesen!













3.Dezember 2009
IRONMAN COZUMEL 29.November
IMCozumel_Logo2.jpg
Thomas mit Silber bei den Amateuren, Yvonne mit Gesamt-sieg .....beide mit Hawaii-Qualifikation..
>> Rennbericht!









6.Dezember 2009    
BUCHTIP "MIN WAULD"
MARIELLE MOOSMANN/Residenzverlag
Min Wauld.jpg
Marielle Moosmann begibt sicht in ihrem Buch "Min Wauld" (dialekt. "Mein Wald") eine unkoventionelle, kulinarische Reise durch den Bregenzerwald, eine einzigartige Region Österreichs...
>>>mehr!














2.November 2009
TEAM MANGO POST IRONMAN
SPRINT TRIATHLON Kona-HI-USA
1.November 2009
Gesamtsieg und Streckenrekord/ Win and course-record.....
>>>mehr!








2.November 2009
XTERRA WORLD CHAMPIONSHIP MAUI 25.Oktober 2009
XterraWorldsLogo2009_Edited
Thomas ist Xterra-Amateur-Weltmeister...
                               ............>>>mehr!








18.Oktober 2009
IRONMAN WORLD CHAMPIONSHIP
HAWAII 10.Oktober 2009
IMHawaii09_konalogo.jpg



Thomas mit DNF (did not finish) nach Rückenproblemen ...>>>mehr!









7.Oktober 2009
MEDIENBERICHTE, INTERVIEWS UND VIDEOS...
von Biestmilch, competitorradio.com, IMTalk.me and many more...

>>>
 mehr!








20.August 2009
Bandscheibe_OP180809_ErklärungENDOSKOPISCHE OP AM UNTERSTEN WIRBEL: Thomas unterzog sich einer endoskopischen OP zur Entfernung einer Gelenkszyste

>>> mehr!
 










25.Juni 2009
xterraCZ_logo.gif

CZECH CHAMPIONSHIP
WORLD CUP 27.Juni 2009
Hluboka nad Vltavou
WM-Qualifikation und Amateursieg...>>> mehr! 









21.Juni 2009
Salzburgerlandtriathlon_Logo.jpg


SALZBURGERLANDTRIATHLON/KUCHL 
20.Juni 2009
Thomas mit Comeback auf der Olympischen Kurzdistanz und Rang 5 in der Elite2-Klasse
Rennbericht/Racereport....>>> mehr!











21.Juni 2009
FRANKFURTER SPARKASSE IRONMAN GERMANY 5.JULI 2009
Aktuelle Fernsehzeiten....>>> mehr!






22.Mai 2009ChallengeBarcelona09_Logo
ChallengeBarcelona09_ThomasRun.JPG





CHALLENGE BARCELONA 2009
Thomas Vierter bei den Amateuren, Yvonne mit Silber. 240 Athleten disqualifiziert...
>>> 
mehr/more! 














21.Mai 2009
BuchcoverPrinzhausenPrinzip.jpgDAS PRINZHAUSEN-PRINZIP
Unser Berater in allen Ernährungsfragen und Spezialist für leistungsspezifische Ernährung im Spitzensport, Dipl.Troph. Jan Prinzhausen, hat gerade sein neues Buch veröffentlicht. In diesem beschreibt er für den praktischen Anwender unsere Ernährungsstrategie "Das Prinzhausen-Prinzip". 
>>>
 mehr! 


















2.März 2009IMMalaysia_logo2009
IMMalaysia09_ThomasFinishBig




IRONMAN MALAYSIA 2009
Neuer Streckenrekord in der Amateurklasse und 8.Hawaii-Ticket.
New amateur-course-record and the 8th ticket to Hawaii.
>>>
Rennbericht / Racereport!
 
















26.Februar 2009TLWinter0809_Hawaii_YvonneThomasBike3
Training Winter 2008/09

Around the World in 120 days...
>>>mehr!








10.Februar 2009IMGeelong_70_3_LogoIM703Geelong09_creditsDellyCarr_ThomasYvonne
SAISONAUF-TAKT MIT PODESTPLATZ
Knappes Rennen um die Medaillen...
Close racing for the medals...

(Rennbericht/Race-coverage)
>>>
mehr!











12.Okt. 2008IMHawaii08_RacePics_TommyFinishHigh2
IRONMAN WORLD CHAMPIONSHIP
HAWAII 2008

Top 100, 6.Österreicher und schnellster Vorarlberger. Find racereport and see pictures on the lnk below...

>>> mehr!














RoadToKona08_Logo

  >>>>>>> READ THE BLOG <<<<<<<










8.Sept. 2008IMHawaii08_logo30anniversary
IRONMAN WORLD CHAMPIONSHIP
HAWAII 2008
Medieninfos und Fernsehzeiten in Österreich und Deutschland...

>>> mehr!










7.Sept. 2008Big Kahuna Triathlon08_Thomas BikeBig
BIG KAHUNA TRIATHLON (Half-Ironman) Santa Cruz/USA: Starkes Comeback mit Sieg bei den Amateuren nach langwieriger Verletzungspause...


>>>mehr!








 





7.September 2008Competitorradio_logo
COMPETITOR RADIO-SHOW mit Bob Babbitt!
Yvonne und Thomas zu Gast bei der legendären "Competitor"-Radio-Show.


>>>mehr!











28.August 2008UCI TT Masters WC 08_Thomas Finish1
UCI TIME TRIAL MASTERS WORLD CHAMPIONSHIP 2008-
Thomas 3.Österreicher unter den Rad-Spezialisten in der Masters Elite
...

>>>mehr!








 



31.August 2008IMHawaii08_Christopher
KEINE ORF-REPORTAGE VON DER 30. IRONMAN WM HAWAII 2008-
nach sieben erfolgreichen von unserem Triathlon-Fachmann Christopher Ryan produzierten Reportagen vom Event auf der Pazifikinsel, musste die diesjährige Produktion trotz österreichischer Rekordteilnahme leider aus Budgetgründen gecancelt werden...

>>>mehr!



















7.Mai 2008bandscheibe_thomas
Postoperative
Komplikationen 
verlangen nach einer weiteren 
mikro-
chirurgischen
Bandscheiben-OP bei
Thomas am 4.Mai...

>>>mehr!














25.April 2008
PowernmanHorst08_ThomasRadPOWERMAN DUATHLON-EM HORST/NL
Thomas zweitschnellster Österreicher und 7.Amateur, Yvonne Vize-Europameisterin!
>>>mehr! 











25.April 2008
SigiStemerHAK0405_Sigi und KlasseLANDESRAT SIGI STEMER BESUCHT HANDELSAKADEMIE BREGENZ, Thomas als Gastdozent des Lehrgang Sportmanagement...
>>>mehr!










25.April 2008
bandscheibe_thomasThomas unterzieht sich am 25.April einer mikroskopischen Bandscheiben-OP an L5/S1 bei OA Dr. Laszlo Krasznai am LKH Feldkirch...

>>>mehr!














20.April 2008
KRAL_logowhiteKRAL AG neuer Partner und Sponsor...

>>>mehr!









18.April 2008SkinfitExkursionHAK0408_Werner(6)
SKINFIT-EXKURSION des HAK - Lehrgang Sportmanagement

>>>mehr!









24.Februar 2008
IMMalaysia_logo2008IMMalaysia08_IRONMAN MALAYSIA
23.Fe
b.08 Thomas in Malaysia zum dritten Mal Amateur-Champion und 7.Gesamt, 
Yvonne van Vlerken mit sensa-
tionellem 2. Rang und Hawaii-Ticket...

>>>mehr!















19.Februar 2008
IMMalaysia_logo2008IRONMAN MALAYSIA 23. Feb. ´08
Thomas zum dritten Mal am Start, Yvonne van Vlerken gibt Debüt in der offiziellen Ironman-Serie...(read also the English story) >>>mehr!!










18.Februar 2008
Logo_veltec black_VELTEC neuer Partner und Ausstatter, Thomas ab 2008 auf CERVÈLO.
VELTEC new partner, Thomas in 2008 on CERVÈLO...
 >>mehr!!








16.Februar 2008
XTerra04 _InterviewChris&IanORF SPORT PLUS
!!WIEDERHOLUNG!!
192min.-EPOS 
"IRONMAN WM HAWAII 2007"
24.Februar ´08
14.00-17.15 Uhr
>>> mehr!!

 





 

9.Jänner 2008
Paul Kresser_NewsPAUL KRESSER
* 9.1.2008
Zur Geburt des gemeinsamen Sohnes von Karin und +Thomas Kresser.
>>>LESEN!









7.Jänner 2008
IN MEMORIAM
THOMAS KRESSER + 4.1.´08
Zum tragischen Tod von
Thomas Kresser >>>LESEN!






 

28.November 2007
Sportler des Jahres07_Stevie, Shenja & ThomasSportler des Jahres Vorarlberg- Die VN und eine Prominenten-Jury wählten, Thomas schaffte es als einziger Triathlet in die Top 10. >>>mehr!










12.November 2007
IM70.3 Clearwater07_ThomasRunIRONMAN 70.3 WM CLEARWATER 2007-
Thomas nur vier Wochen nach dem IRONMAN HAWAII auf dem WM-Podest. 
Only four weeks after the
IRONMAN HAWAII Thomas claims a podium-place in Clearwater!
                            >>RACEREPORT!













14.November 2007
XTerra04 _InterviewChris&IanORF SPORT PLUS-Fernsehtermine IRONMAN WM HAWAII im November/
Dezember!
mehr >>> HIER!










14.Oktober 2007
IMHawaii07_Thomas_FinishThomas zum 5.Mal in Folge in den TOP 100 bei der IRONMAN WM HAWAII und vierter Österreicher im Feld!
Thomas for the 5th consecutive time placed in the Top 100 in Hawaii as the 4th Austrian Athlete in the field!
Racereport!













IMHawaii07_RoadtoKona_Logo







 BLOG lesen/read BLOG: >> HERE!










26.September 2007
XTerra04 _InterviewChris&IanDer ORF berichtet zum 7.Mal von der IRONMAN WM HAWAII- Österreich mit Teilnehmerrekord dabei!

Wiederholung Hawaii-Reportage 2006 auf ORF SPORT PLUS! mehr >>>>
HIER!











2.September 2007
IM70.3Singapore_ThomasRunIRONMAN 70.3 SINGAPORE
Sunday 2.9.07
Thomas holt sich die TOP 10 Gesamt mitten im hochkarätigen Profifeld!
1300 Athleten aus 48 Nationen stellten sich bei...
Mehr lesen/read more:
>> HERE!

Infos to the race: HERE!















31.AugustIM70.3Singapore_ThomasYvonneSkylineSingaporeBig1 2007
IRONMAN 70.3 SINGAPORE Sunday 2.9.07
Thomas und Yvonne am Start!

Livecoverage on
www.ironman.com 2.9. 1.00Uhr MEZ!
Infos to the race:
HERE!











7.AugustAntwerpIronman70.3_ThomasRun5 2007
IRONMAN 70.3
ANTWERPEN- Thomas löst Ticket für
IRONMAN 70.3- WM in Clearwater/USA.
Als bester Österreicher, dem 16.Gesamtrang im Top-Feld und einem weiteren Podestplatz...
Rennbericht/Race-Report: >>
HERE!














3.AugustIMAntwerpen_SingleLogo
5.August 2007
In Antwerpen geht es um die Qualifikation zur IRONMAN 70.3-WM Clearwater/FL-USA im November. Thomas peilt einen WM-Doppelstart bei dieser WM sowie bei der IRONMAN-WM auf Hawaii an.
Infos zum Rennen: >> HIER!













2.AugustIMHawaii05 KonaPreRace KonaBay1WEB.jpg
DER ORF- REPORTAGE ÜBER DEN 
IRONMAN HAWAII DROHT DAS AUS!
Fehlende Sponsoren und reduziertes Interesse seitens des ORF gefährden die Reportage. Doch mit nicht allzu hohen Beträgen und im Gegenzug einer tollen Medienpräsenz gäbe es eine Chance. Dieses Jahr sind bei der IRONMAN-WM auf Hawaii über 50 Österreicher am Start.
Mehr Details dazu: >> HIER!




 









17.Juli 2007
KarrlsfelderTriathlon07_ThomasFinish.jpgKarslfelder Triathlon
15.Juli 2007
Thomas meldet sich mit Silbermedaille zurück.
Thomas comes back with a silver-medal after his health-indicated DNF at Ironman Austria.
>>Mehr/Read more















9.Juli 2007
IMAustria_Logo.jpgBauchgrippe-Virus zwingt Thomas beim Ironman Austria in die Knie und fordert so das erste "Did not finish" seiner Karriere!
Gastro-Virus brings Thomas to his knees and causes the first "DNF" of his career!  >>
Mehr Lesen/Read More!





 

 

 

  

9.Juni 2007
TriathlonKirchbichl07_ThomasFinish.jpg22.TRIATHLON KIRCHBICHL/AUT
9.JUNI ´07
THOMAS IST VORARLBERGER MEISTER auf der
KURZDISTANZ.
Mit dem 5.Gesamtrang holt er sich auch einen weiteren Podestplatz (3.) in seiner Klasse Männer EliteII.
Mehr lesen/Read more!

5th Overall and the title on the short course of Vorarlberg for Thomas as well as another podium in his age-group Men EliteII
 
Mehr lesen/Read more!

 

 

 

 

 

 


 

4.Juni 2007
nieuwkoop07.jpgTRIATHLON NIEUWKOOP/NL
3.JUNI ´07
Thomas holt den guten 12.Gesamtrang in einem Rennen, in dem nicht nur die eigene Fähigkeit Früchte brachte.

12th Overall for Thomas in race were not only your own ability brought sucess.

Mehr lesen/Read more!



 

 

 

 



18.Mai 2007
DREIFLÜSSETRIATHLON GEMÜNDEN 2007- Thomas holt den 4.Gesamtrang und einen ungefährdeten Sieg in seiner Klasse! 
TriathlonGemünden07_Sieger_Henneberger(2)Nordmeyer(1)Diekow(3)Vonach(4)von links200 Starter und starke Besetzung beim Jubiläumsrennen! Thomas J. Vonach besteht Formtest im Rahmen der Vorbereitung für den IRONMAN AUSTRIA KLAGENFURT am 8.Juli. Der vierte Gesamtrang unter den Kurzdistanz-Spezialisten und dem ungefährdeten Sieg in seiner Klasse M35 bestätigen die Arbeit im Schnelligkeitsbereich ...mehr lesen!

2.Mai 2007
ALPLA LEHRLINGSTAG 2007- unter dem Motto "Meine Prüfung-meine Ziele" referierte Thomas zum Thema Vorbereitung auf den Tag X! 
AlplaLehrlingstag2007_Gruppe.jpgAm 2.Mai fand im Hotel Schiff in Hittisau der diesjährige ALPLA-Lehrlingstag statt. Thomas zeigte in seinem Vortrag
...mehr lesen!

2.Mai 2007
BÄDER- UND WELLNESS EVENT am 11.+ 12. Mai von 10-19 Uhr bei VITERMA in Hard! viterma
VITERMA- der Profi rund ums Bad und Wellness präsentiert an zwei Tagen im Rahmen dieses Events individuelle Wohlfühl-Lösungen für Zuhause 
...mehr Infos hier!

17.April 2007
Thomas mit neuer SIMPLON-Zeitfahrmaschine für die Saison 2007- erstmals vorgestellt im Rahmen der Elementa-Ausstellung im Landhaus Bregenz! SimplonZeitfahrmaschine_2007
Das Objekt der Begierde: Simplon-Carbon Monocoque-Rahmen in neuester Technologie mit der neuen Campa-Record-Bestückung. Die neue Maschine besticht aber nicht nur technische Vorzüge, sie ist auch optisch vollendet
...mehr!

25.Februar 2007
IRONMAN MALAYSIA 2007-THOMAS ist der IRONMAN MALAYSIA AMATEUR CHAMPION 2007, NICOLE holt einen weiteren Podestplatz bei einem Ironman! IMMalaysia07_ThomasFinishCloseup.jpg
Seinen dritten Top 10-Platz bei einem Ironman und den Gesamtsieg bei den Amateuren sicherten Thomas sein sechstes Ticket in Folge
zur IRONMAN-WM auf Hawaii,
Nicole holt sich die Silbermedaille in ihrer Klasse.
RENNBERICHT-ERGEBNISSE/REPORT-RESULTS

Live- Coverage des Rennens im Internet auf:
www.ironman.com!

23.Februar 2007
IRONMAN MALAYSIA 2007- INFOS ZU RENNEN! IMMalaysia07_letzte Vorbereitungen.jpgAktuelles zum Rennen auf Langkawi/Malaysia am 24.Februar 2007- Start ist um 0.00Uhr MEZ (23./24.Februar).
HIER MEHR LESEN!

Live- Coverage des Rennens im Internet auf:
www.ironman.com!

 

 

20.Dezember 2006
Thomas schafft es in die TOP 10 bei der Sportlerwahl des Jahres 2006! IMHawaii06_Kauai 008.jpgZum 16. Mal küren die "VN" die Vorarlberger "Sportler des Jahres" –wie fast jedes Jahr gab es ein Überangebot an erfolgreichen Sport-Assen und Teams. Neben den Journalisten beteiligten sich auch andere Kapazunder aus der Sportszene an der Wahl: Landesrat Mag. Siegi Stemer, Landessportreferatsleiter Martin Kessler, Leichtathletikexperte Ing. Konrad Lerch oder Werbefachmann Karim Allouche strengten sich u. a. bei der Vergabe der Platzierungen an. Thomas erreichte den 10.Rang in illustrem Umfeld.
ARTIKEL HIER LESEN!

30.November 2006
Die IRONMAN- WM HAWAII 2006 im Fernsehen auf ORF SPORT PLUS/ TW1, SO 3.12.´06 20.15-22.45 UHR
SO 26.12.´06 20.15-22.45
UHR

IMHawaii04 RaceDay TomInterviewWEBDEN TRAILER ZUM REPORT HIER ANSCHAUEN
Die Reportage, gestaltet von Christopher Ryan/ORF, wird kommenden Sonntag auf ORF Sport Plus/ TW1 ausgestrahlt. Der zweieinhalbstündige Report über den wichtigsten Triathlon der Welt garantiert wieder atemberaubende Bilder und Gänsehautfeeling! Zahlreiche Interviews mit Spitzenathleten und den heimischen Top-Athleten sind ebenso zu sehen! NICHT VERSÄUMEN!

29.Oktober 2006
XTerraWM Maui06_ThomasFinishBig.jpgXTERRA WM
MAUI 2006

THOMAS WIRD VIZEWELTMEISTER BEI DEN AMATEUREN UND GEWINNT ALS ERSTER ÖSTERREICHER DER GESCHICHTE DAS HAWAIIAN DOUBLE, KOMBIWERTUNG AUS IRONMAN-WM HAWAII UND XTERRA-WM MAUI!
Bei seinem vierten Start bei der XTERRA-WM auf Maui, ebenso dem vierten Anlauf im HAWAIIAN DOUBLE der Amateure, holt Thomas J. Vonach in einem perfekten Rennen den Vizeweltmeistertitel bei
... mehr lesen!

22.Oktober 2006
IMHawaii06_ThomasJVonach_FinishIRONMAN-WM
HAWAII 2006
Thomas knackt mit der zweitschnellsten Vorarlberger Hawaii-Zeit der Geschichte in 9:14:09 Stunden die TOP 100/ Nicole finisht bei den brutalen Bedingungen mit einigen Problemen solide!
Die diesjährige Ironman-WM wird von den Witterungsbedingungen
her als das wohl „europäischste“ Rennen in die Geschichte eingehen. Am Wettkampftag sahen und spürten die Athleten... mehr lesen!